DSC07587
DSC07594
DSC07599
DSC07614
IMG_10512
IMG_5714
IMG_5723
1/7 
start stop bwd fwd

Autorenlesung an der Wartbergschule mit Irene Margil

Rhythmisches Klatschen, das sich durch zusätzliche Bewegungen zunehmend zu einer richtigen Choreographie entwickelte und den Multifunktionsraum der Wartbergschule in ein kleines, aber stimmungsvolles Stadion verwandelte.      Dazu die geheimnisvolle Zahlenfolge „2 – 0 – 37 – 55 – 81“, die sich im aber im Laufe der Veranstaltung auflöste. Was haben diese beiden Bestandteile mit der Hamburger Kinderbuchautorin Irene Margil zu tun, die am 15. Oktober zu einer Lesung an die Wartbergschule eingeladen war?

Ja, eine ganze Menge, denn Irene Margil ist 55 Jahre alt, hat zwei Geschwister, aktuell keine Haustiere und ihre 37 Bücher haben aufeinandergestapelt eine Höhe von 81 cm. Und schließlich handeln viele ihrer Bücher von dem Thema ‚Fußball‘, von denen sie zwei den Wartberggrundschüler*innen näherbringt.

Bevor die Autorin mit der eigentlichen Lesung anfing, brachte sie den Erst- und Zweitklässlern zunächst das Gesicht eines jeden Buches nahe – das Titelbild, auf dem die aufmerksamen Kinder bereits eine ganze Menge über die Geschichte Die tollste Fußballmannschaft der Welt (Titel) erfahren konnten. Anhand ausgewählter Textausschnitte und der Illustrationen eröffnete sich ein kindgerechter und ganzheitlicher Zugang zum Kinderbuch. Er wurde offensichtlich, dass ein Buch viel mehr als nur die erzählte Geschichte ist und dass die anfängliche Aufforderung ‚Ohren auf und Augen‘ ihre volle Berechtigung hat.

Bei den Dritt- und Viertklässlern führte Frau Margil eine Erzählung aus ihrer Reihe Fußball-Haie (Titel) mit realen Bildern aus Berlin ein, die die Grundlage für ihre fiktiven Geschichten bilden. In dieser kommt der aus Berlin stammende Fußballweltmeister Jérôme Boateng vor und spielt zugleich auch eine wichtige Rolle, indem er der Hauptfigur der Geschichte eine wichtige Weisheit vermittelt: „Gib im Leben niemals auf, sondern habe dein Ziel immer im Blick!“ So gelang es Irene Margil nicht nur die zahlreichen eingefleischten Fußballfans mit ihrem Bezug zum Fußball zu fesseln, sondern auch allen Zuhörern eine wichtige Lebensweisheit und zugleich Profitipps zum Verfassen einer Geschichte mitzugeben.

Eine Lesung mit Irene Margil – das war ein ganzheitliches Erlebnis für unsere Kinder der Wartbergschule mit Geschichten, die Lust auf eine Verlängerung machen und interessant wie ein Elfmeterschießen sind.    

gez. Daniel Scherer