img_0881   img_0902
Begeisterung, Jubel und Staunen-
am 24. April 2012 verzauberte die deutsch-japanische Pianistin Alice Sara Ott (24) die Sechst- und Achtklässler mit ihrer klassischen Musik. Es begann mit einer freundlichen Begrüßung. Sie erzählte viel aus ihrem Leben: Alice Ott ließ sich mit 3 Jahren in einem Konzert inspirieren. Mit 4 Jahren bekam sie Klavierunterricht. Aber nicht nur die sympathische Art hat uns gefallen. Als sie Liszts Campanella (die Glöckchen) vorspielte, hörten alle gespannt zu. Alle Schüler waren begeistert. Als sie das Stück beendete, gab es viel Jubel und Applaus. Wir durften Alice Sara Ott auch viele Fragen stellen: So erzählte sie, dass es schon immer ihr Traum war, Klavier zu spielen. Nervös ist sie bei Konzerten aber nicht. Das Projekt„Rhapsody in School" ermöglichte uns diesen tollen Vormittag.
img_0898   img_0904
Donieta Hoti
Am Mittwoch, den 25.4.2012 besuchten die Klassen 6a und 6b die Harmonie. Wir durften der
berühmten Pianistin Alice Sara Ott bei der Generalprobe zuhören und zuschauen. Bei dieser letzten Probe vor dem Konzert spielte sie zusammen mit dem Württembergischen Kammerorchester Beethovens Klavierkonzert Nr. 5. Auf der Bühne saßen viele Musiker, die unterschiedliche Instrumente spielten. Die vielen Instrumente waren unglaublich. Alice Ott spielte mit viel Gefühl und ohne Schuhe Klavier. Wir alle waren sehr begeistert und es ist auch gut mal zur Abwechslung klassische Musik zu hören.
                           img_0938
Indre Liepinaityte