Neuigkeiten auf einen Blick
Ganztagsschule an der WBS ab Schuljahr 2015/2016

Informationsveranstaltung für Eltern der Grundschule Klassen 1 bis 3
sowie interessierte Eltern der Kooperationskindergärten am 23. September 2014

Einführung einer verbindlichen Ganztagsschule an drei Tagen geplant
Bei der gut besuchten Elternveranstaltung in der Sporthalle informierte die Schulleitung über aktuelle Schulentwicklungsvorhaben. Bereits im vergangenen Schuljahr wurde mit dem Kollegium der Grundschule sowie mit Unterstützung von Fachberatern Schulentwicklung des Regierungspräsidiums Stuttgart ein Konzept zur Einführung der Ganztagsschule erstellt. Dieses Konzept wurde von der Gesamtlehrerkonferenz und Schulkonferenz befürwortet und allen Elternbeiräten zur Anhörung vorgestellt.
Der Antrag wird vom Schulträger (Stadt Heilbronn) gestellt. Rückmeldung hierzu wird frühestens im Februar/März 2015 erfolgen.

Wichtige Inhalte zur GTS:
• Kooperation mit Jugendmusikschule, Jugendkunstschule, Vereinen und Kirche Damit das Lernen vielfältiger wird und besser gelingt, wechseln sich Unterricht mit intensiven Lernphasen und Bewegung sowie Freizeit- und Kursangeboten am Vor- und Nachmittag ab (Rhythmisierung).
• Die Kinder können zwischen vielen Freizeit- und Kursangeboten aus den Bereichen Sport, Spiel, Musik, Kunst, Theater und kirchlichen Angeboten wählen.
• Die ganztägige Bildung ist an drei Schultagen (Mo, Di, Do: 7.30-15.35 Uhr) geplant; an den anderen Tagen ist vormittags Unterricht.
• Die Teilnahme am Mittagsband (Mittagessen, Freizeitangebote) ist freiwillig. Wir begrüßen aus pädagogischen Gründen eine Teilnahme (11.25 bzw. 12.15 bis 13.45 Uhr); das Mittagessen für die teilnehmenden Kinder ist wie bisher geringfügig kostenpflichtig.
• Wer über den Umfang der Ganztagsschule hinaus Betreuung für sein Kind wünscht (z.B. ab 6.00 – 7.00 Uhr oder bis 17.00 – 18.00 Uhr bzw. vor und nach dem Unterricht sowie während der Schulferien), kann dies wie bisher buchen (Stadt Heilbronn).


gez. Schulleitung

 

 

 
Zeitungsartikel der HN Stimme vom 26.09.2014 von Jürgen Paul

Wartbergschule 1

Wartbergschule 2

 
Willkommen in der Wartbergschule – Einschulung am 20.09.2014

Mit Gottes Segen und einem kleinen Leucht-Engel, den Pfarrer Steven Häusinger und Pfarrer Aslan Demir den Kindern schenkten, zogen die neuen Erstklässler nach dem ökumenischen Einschulungsgottesdienst in der Wartbergkirche ermutigt und gestärkt in die Sporthalle der Wartbergschule. Um 10 Uhr begann die Einschulungsfeier. Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b begrüßten die neuen Schüler mit fröhlichen Liedern unter der Regie von Frau Lenz, die Piano spielte und ebenfalls den Grundschulchor leitet. Montags um 14 Uhr sind ab sofort auch unsere Jüngsten in der Schule willkommen. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 2a, 2b und 2c hatten mit ihren Klassenlehrerinnen ein Schultheater-Stück einstudiert. Dabei wurden sämtliche „Dummi-Monster“ mit verschiedenen Gesangsdarbietungen weggesungen. Der Weg zum Lernen in der Schule war endlich frei. Ein herzliches Dankeschön an Frau Kübler, Frau Rabensteiner und Frau Kritter für das gelungene Einstudieren. Dann war es soweit und die Klassen 1a, 1b und 1c zogen mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Kunner-Grüne, Frau Leder und Frau Jens und ihrem Symbol-Tier hinaus zur ersten Unterrichtsstunde. Ein fröhliches Winken begleitete den Auszug aus der Sporthalle und damit den endgültigen Übergang vom Kindergarten- zum Schulkind.

Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 5 von 36